Computertage

Jay Nightwind | 03.12.12 | / / / / |
Keine Ahnung was ich tun soll,
Heute ist einfach gar nichts toll,
Selbst ein sinnvoller Reim,
Erstickt bereits im Keim.

Starre aus dem Fenster,
Warte auf Ereignis, auf Gespenster,
Mit der Idee für ein Stück.
Das Fenster starrt bloß zurück.

Geh aus dem Haus,
Doch nicht mal eine Maus,
Nur ein Mensch in Jacke,
So Tage sind doch wirklich
Nicht aus zu halten.
Obwohl ich entschied ihn aus zu schalten:
Fühl mich wie ein Computer
Und da nicht mal ein guter.

Trotz ganz brauchbarem Arbeitsspeicher,
Werde ich um keine Ideen reicher.
Die einzige Hoffnung ist nur:
Es dreht sich, immerhin, die Sanduhr.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen