Poetry Slam von Innen: Sira Busch über Annalouise Falk


"Schlafen und am Meer aufwachen, der Tank ist voll, die Herzen auch mit dem Zündstoff aus dem die Helden der Welt das Feuer des Abenteuers entfachen."
Sagt Fräulein Falk und bekommt fast 215.000 clicks auf Youtube.

Kurz vor ihrem Auftritt beim Bielefelder Hörsaalslam im Mai 2013, welcher ihr wohl bekanntester werden sollte, bestand sie im Januar ihre Aufnahmeprüfung für die Musikhochschule Detmold, an der sie seither erfolgreich studiert. Ihr Hauptinstrument wurde schon in prähistorischen Zeiten zum Erzeugen von Klang verwendet und etablierte sich seit der Renaissance in Europa, sodass nun verschiedenste Varianten durch alle Tonlagen hindurch erhältlich sind. Demnach beschäftigt sie sich mit einer der traditionsbehaftesten Arten Musik zu machen. Sie spielt Blockflöte.



Und diese Flöte steht ihr trotz ihrer 21 Jahre genauso vorzüglich, wie ihre Bommelmütze. In ihrem Text erzählt sie von ihren Reisen Richtung Nase und Horizont mit dem Ziel die Sonne zu erreichen, bevor sie im Meer untergeht.

Nach ihrem Abitur an einem Herforder Gymnasium, hüpfte sie in ihr kleines rotes Voiture und fuhr durch Paris und immer weiter für mehr Freiheit. Als genug Erlebnisse gesammelt und reichlich Kakaos zwischen Zigarettenrauch zelebriert wurden, formte sie Worte, hüpfte zurück ins Auto und versuchte das Gefühl von Sonne auf Poetry Slams zu teilen, denn sie wünscht sich nichts mehr als mit den richtigen Worten, Lächeln wie Honig in Gesichter zu kleben.

Die zärtlich, verzuckernde Verzauberung die von ihr ausgeht, zerstreut die Gemüter durch malerische Träumerei, da Fräulein Falk einfach ritterhaft entschlossen ist, überall Schönheit zu finden. Sogar nachdem sie mit 14 in einem Standard-Tanzkurs auf fragile Tänzer mit Schnurbartversuchen und Goldkettchen traf, dachte sie, dass da irgendwo Schönheit stecken muss und man vielleicht manchmal nur zu dumm ist, sie zu verstehen.

Als sie noch viel kleiner war, wollte sie sogar hässlich und dicklich werden, um zu beweisen, dass man trotzdem glücklich sein kann. Heute ist sie dennoch alles andere als hässlich und dicklich, aber mit nicht weniger Tatendrang gefüllt. Einst erkundete ich mit ihr Prag bis uns nach 3 Tagen ohne Karte die Fußkräfte verließen. Aber es fehlte nicht an Begeisterungsfähigkeit und bestimmt könnten wir nun sogar Stadtführungen geben, weil wir ganz ganz sicher trotzdem alles gesehen haben und das meiste mehr als einmal.

Und wenn Annalouise nach so viel Anstrengung nach Hause kommt, dann trägt sie mindestens eine Woche lang Schlafanzug. In der WG, die am meisten dazu einläd, durch Keksgeruch und Ella Fitzgerald. Und an so einem Ort mit so einem Menschen, ist es sogar in Ostwestfalen immer fast wie Urlaub. Ich glaube wenn man mit Annalouise befreundet ist, dann macht das einfach sehr sehr glücklich. Ein bisschen wie Weihnachtstee und Schokolade nur mit viel Sonnenschein dabei.

Und was sagen Youtube-Kommentare?

3. " die stimme..aaah..wunderschön"
2." Wo sind die Gangsterrapper wenn hier jemand zeigt wie man richtig Reimt? "
1. " Sie ist aus Herford YEEAAAH Herford !!!!!!!"



Geschrieben von Sira Busch

Kommentare