Empfehlung: Björn Gögge - Oktaven

Eine der wundervollsten Sachen in den modernen Zeiten ist, dass es so wundervoll einfach sein könnte, viele Menschen mit seinen Inhalten und Talenten zu erreichen. Eine weitere tolle Sache ist, dass ich bequem von zuhause aus Unterstützer von unglaublichen Leuten sein kann, lange bevor sie den Durchbruch haben. Oder ich kann sie sogar zum wohlverdienten Durchbruch bringen.

Björn Gögge war bei uns schon Interview-Gast, macht selber Podcasts, ist Poetry Slammer und ein echt guter Mensch. Aber es gibt eine ganz besondere Sache. Er hat dieses Talent, diesen Moment, wo er sich von dem coolen Dude in diesen Sonderling verwandelt, der abgeschnitten von der ganzen Welt wundervolle Klangteppiche webt, gemacht aus dem, was ich für Magie halte. Anders sind die sphärischen Klänge und filmreifen Soundtracks nicht zu erklären.

Der Gute bietet nun sein erstes Album "Oktaven" zum sehr fairen Preis von "Was es dir wert ist" auf Bandcamp an. Es wäre so wünschenswert, dass ihr euch das Album anhört. Macht euch euer Bild und seid dann vielleicht die Menschen, die später sagen können: "Diesen Björn Gögge, den habe ich schon unterstützt, da hat er noch nicht in den großen Theatern gespielt." Oder vielleicht seid ihr die Leute die sagen werden: "Nice." Ich kann euch nur sagen, das Björn euch super dankbar sein wird.

Also hört mal rein:

Kommentare