Podcast: Slam in NRW #003 - Krefeld, sexy und seriös

Das neue Jahr beginnt mensch ja meist eh liegend und wenig produktiv, daher fühlt euch herzlichst eingeladen, heute nur zu konsumieren. Dafür steht dieser kleine feine Podcast bereit, der euch Stimmung und Stimmen aus Krefeld mitgebracht hat. Mit dabei sind Johannes Floehr, Jan-Phillipp Zymny und Michael Heide; gewiefte Zeitreisende hören Oscar Malinowski, der aus einem Podcast aus der Zukunft gekommen ist, um uns ein mögliches Intro einzusingen.



Die Frequenz der unregelmäßigen regelmäßigen Dokumentation wird sich jetzt ein wenig erhöhen, zum einen, da ich gerade Ferien und damit Zeit habe, aber auch, weil ich so schnell wie möglich #RoadToGütersloh als Thema haben möchte. Im März finden dort die NRW-Meisterschaften im Bereich der bis zu 20-Jährigen, sprich dem Nachwuchs der Szene, statt und es ist damit die erste wichtige Meisterschaft in 2016. Für den Sieger/die Siegerin dieses Turniers geht es zur deutschsprachigen U20 Meisterschaft.

Weiterhin: Anregungen sind immer gern gesehen, ihr dürft konsumieren, müsst aber nicht nur alles schlucken.
Ich wünsche viel Spaß mit der Ausgabe!

Kommentare

  1. Schicker Podcast. Weiter so! Ich hätte da eine Frage an Zuschauer für kommende Ausgaben: Weißt du eigentlich, wer momentan amtierender deutscher Meister ist? Und wer NRW-Meister? Fände ich mal interessant, das zu eruieren. :)

    AntwortenLöschen

Kommentar posten

Wir moderieren unsere Kommentare, also bitte nicht wundern, wenn nicht alles sofort zu sehen ist.