Direkt zum Hauptbereich

Posts

Neuster Beitrag:

Die Zeit im Verhältnis

Für einen Marathon zu trainieren, das dauert mehrere Monate. Der Marathon selbst dauert dann mehrere Stunden. Einen Marathon gewinnen, das sind wenige Sekunden. Das Training verkürzen können wir dann, wenn wir immer weiter trainieren. Aber selbst dann wenn wir in guter Form sind, wird es immer länger brauchen zu üben, als es dauert die eigentliche Sache zu machen, als es dauert den Erfolg einzusammeln. Einen Text für die Bühne schreiben dauert mehrere Stunden, je nach Idee auch Wochen und Monate. Den Text proben kommt auch noch dazu. Aber dann, wenn der Auftritt ist, dann geht es um eine paar fokusierte Minuten. Und dann ist die Sieger*innen-Ehrung innerhalb von Sekunden, oder der Applaus und eh mensch sich versieht, ist mensch schon wieder im Bus nach hause. Wenn wir nur die Erfolge jagen, dann haben wir unsere Zeit nicht effektiv genutzt. Selbst wenn wir viele Erfolge aneinander reihen können, dann wird immer die Zeit die das eigentliche Tun braucht länger sein, als der Moment wo wir

Aktuelle Posts

Entrance Themes

Die Sache mit dem Schuh

Fight or Flight or

Es wird schlimmer

Barrierearm

Ab wann ist es kaputt?

Zu einfach

Kommentar: Zeit für Kollektive