Direkt zum Hauptbereich

Posts

Neuster Beitrag:

Tool: Neue Wahl

Diese Methode kenne ich aus dem Improvisationstheater, lässt sich aber auch anpassen und das werde ich hier tun und eine mehrstufige Schreibübung daraus machen.  Phase 1: Schreibe einen Text/Gedanken/Gedicht/ein Stück/ein Bit auf. Thema, Form, Länge, das ist alles dir überlassen.  Phase 2: Geh weg. Mindesrens eine Stunde. Lenk dich am Handy ab, guck eine Serie, mach, dass du das Geschriebenen wieder ein wenig aus dem gedanken verlierst.  Phase 3: Fang an deinen Text zu lesen. Wähle eine Stelle aus die dir besonders auffällt. Schau dir an, was dort inhaltlich passiert. Und dann treff eine andere Entscheidung an dieser Stelle. Und mit dieser Entscheidung schreibst  du den text anders weiter.  Solch eine Übung trainiert das innovative Denken und schafft es auch Potentiale von Material zu erkennen. 

Aktuelle Posts

Der Scalabrine Effekt

Lobbyismus

Rezension: Kusama

Rückfälle

Sich über Geschenke und Gutes freuen

Ich packe meinen Koffer

Es sammelt sich

ein melancholisches bittersüsses Beispiel