Musik: Radio Bart - Über Freundschaft

Jay Nightwind | 26.11.14 | / / | Kommentieren
Wenn sich drei Poetry Slammer zusammen tun, sollte zu erwarten sein, dass ein guter Text herauskommt oder gar ein ganzes Buch. Wenn aber dann sich drei musikalisch begabte Poetry Slammer zusammen tun, kann das Ergebnis auch noch sehr gute Musik mit sehr gutem Text sein.



Björn Gögge, Christoph Koitka und Tuna Tourette sind Radio Bart und bald auch mit einer Art Leseshow auf Bühnen in NRW unterwegs. Hoffentlich packen die Jungs auch ihre Instrumente ein für die Shows, denn dieses erste Stück macht mir große Lust auf mehr kluge Musik.

Neulich nach der Arbeit

Der Hartmann | 24.11.14 | / / | 4 Kommentare
Es war ein Dienstagabend.
Pünktlich um 22 Uhr machte ich Feierabend, immerhin wollte ich nach der Spätschicht zügig nach Hause.

Die Schicht war stressig. Es fuhr ein Zug nach dem nächsten, es staute sich schon so ganz ordentlich, Dann, so gegen 16 Uhr meldete sich ein Lokführer. Er habe Kinder im Gleisbereich gesehen.

Gut, Personen, die sich unerlaubt im Gleisbereich aufhalten ist grade auf der Güterzugstrecke zwischen Düsseldorf und Duisburg, wo ich sitze, nichts Ungewöhnliches.
Doch trotzdem, bevor was passiert werden halt alle Maßnahmen getroffen, damit es nicht zum Unfall kommt.

Unsere Streamwoche #KW47-48: Videos & Umfrage

Einen wunderschönen Samstag wünsche ich und vielen Dank für die Teilnahme an unserer ersten Stream Abstimmung.

Also habt Ihr es mir einfach gemacht und ich durfte direkt drei Spiele spielen (ich bin arm dran, ja).

Bevor die Links zu den neuen Stream Aufzeichnungen kommen, hier noch die neue Umfrage für meinen Stream.

- Hermann









Rezension: Sunset Overdrive

Jay Nightwind | 21.11.14 | / / | 3 Kommentare
Ach kommt, ich spar mir dieses ganze Intro. Ihr wisst, dass es eine Rezension ist, also eröffne ich sowieso mit einer Erinnerung an ein altes Spiel und irgendeinem erzählerischen Element, das ich am Ende wieder aufnehme. Dann habe ich voll die schöne Klammer um die Bewertung dieses Spiels gebaut und fühle mich wie ein total sensationeller Schreibefürst. Dazu wirkt das Ganze wie eine schöne Pointe.

Aber das klemmen wir uns dieses Mal. Für Sunset Overdrive pfeiffen wir auf meine selbstkonstruierten Regeln für Rezensionen. Ist doch eh wieder viel zu lang und liest dann doch keiner so richtig und von der Gesamtheit dessen, was die amerikanische Fachpresse geschrieben hat, wird es vermutlich dann doch nicht abweichen. Willkommen im Hauptstrom.

Let's Play Yoshis Island #16

OnkelToffa | 21.11.14 | / / / | Kommentieren
Hallöchen meine lieben Freunde. Leider muss ich euch mitteilen, dass meine Krankheit noch nicht vollkommen auskuriert ist und ich es daher nicht geschafft habe eine Folge im üblichen Stiel aufzunehmen. Stattdessen gibt es eine Folge die so roh ist, das sie noch bluten könnte. Keine unnötigen Schnörkel wie beispielsweise ein Intro oder ein eine ausbalancierte Tonabmischung. Es gibt heute genau ein Level - unbearbeitet und in seiner saubersten Uhrform. Ich komm mir vor wie in einer Werbung für Bier. Fehlt nur noch das deutsche Reinheitsgebot... Yoshi eine Perele der Natur. Schauts euch an und habt Spaß dabei!